auktionshaus.de
Berichte
Reports
Anbieter
Offerer
Veranstaltungen
Auction events
Auktionen
Auction articles
Nachverkäufe
Post-Auction Sales
Freiverkäufe
Gallerry Sales
Beendete Auktionen
Terminated Auctions
RICHARD WILSON - zugeschrieben Penegoes/Montgomeryshire 1714 - 1782 Colomendy/Wales ( Nachverkauf 0088 ) Translate this page
RICHARD WILSON - zugeschrieben Penegoes/Montgomeryshire 1714 - 1782 Colomendy/Wales
Südliche Ideallandschaft mit Kuhhirte an einem See. Oel auf Leinwand. Vgl. Wilson online Reference P62, P62A und P62B (dort jeweils Oelgemälde „Albaner See mit Blick auf Castel Gandolfo“, um 1754/56; ca. 75 x 100 cm). - Verso auf dem Spannrahmen mit 3 versch. Ausstellungs- und Besitzetiketten. 42,5 x 61 cm. Doubliert (alte englische Montierung mit Papierstreifen an der Bildkante) und mit Retuschen. Nach einer Ausbildung bei Th. Wright in London betätigte sich Wilson zuerst als Porträtist. 1752 bis 1755 hielt er sich in Italien auf, wo er in Rom auf C. J. Vernet und in Venedig auf F. Zuccarelli traf, die ihn in seiner Hinwendung zur Landschaft bestärkten. Nach seiner Rückkehr nach England fand er Kontakt zu höfischen Kreisen um den Herzog von Cumberland, für den er das bekannte Gemälde „Tod der Niobiden“ malte. Trotzdem erhielt er wenig Anerkennung und konnte sich kaum von seiner Kunst ernähren. Erst 1776 erhielt er einen Posten als Bibliothekar der Royal Academy, obwohl er 1768 sogar zu deren Gründungsmitgliedern zählte. Wilson gilt als der erste britische Maler, der sich hauptsächlich als Landschafter verstand. Seine Gemälde „erhob er vom Niveau der bis dahin üblichen, rein gegenständlichen Vedute, dem Naturporträt, zu künstlerischen Rang. Beeinflußt von Cl. Gellée und Poussin, außerdem von Zuccarelli, Vernet, Salvator Rosa und Canaletto, zeigt er in seinen besten Arbeiten doch eine ganz persönliche Art. Er hat seinerseits zahlreiche hervorragende englische Landschafter wie Constable, Morland, Crowe, Reinagle und Turner zeitweilig beeinflußt“ (Saur, AKL online). Die vorliegende Arbeit zeigt in bildparallelen Ebenen eine klassisch idealisierte Landschaft, die an den Seiten von feinfedrig ausgeführten Bäumen begrenzt wird. Die Örtlichkeit lässt sich nicht festlegen, lehnt sich jedoch stark an das oben genannten Motiv mit dem Albaner Kratersee an, über den man auf eine höher gelegene Stadt blickt. Es unterscheidet sich jedoch von diesen Gemälden durch die im Hintergrund sichtbare felsige Landschaft unter einem Himmel mit stimmungsvoller Wolkenbildung. Provenienz: Reverend W. H. Wayne, Willey Rectory, Broseley, Shropshire (in brauner Feder auf Ausstellungsetikett der Royal Academy Exhibition of the Works of Old Masters, 1882 bezeichnet); Th. Agnew & Sons, Manchester, 14 Exchange Street / London, 43 Old Bond Street / Paris, 22 Place Vendôme / Berlin, Unter den Linden 31 (Firmenetikett mit der Registriernummer „3539“, um 1910); Galerie Heinemann, München (Klebeetikett mit der Nummer „11660“; lt. Galerie Heinemann online verkauft am 25.09.1917 an Generaldirektor G. Jaeger, Hebelstr. 21, Mannheim). Gerahmt. [bg]


Auktion 97

Rubriken / Categories:
- Antiquitäten & Kunst
- Gemälde

Veranstaltungsort / Sale Location:
Winterberg|Kunst. Auktionen und Galerie GmbH
Hildastrasse 12
69115 Heidelberg
Baden-Württemberg
Deutschland

Veranstalter / Organizer:
Winterberg|Kunst. Auktionen und Galerie GmbH
Hildastrasse 12
69115 Heidelberg
Deutschland

Kontaktdaten / Contact details:
Herr Dr. Thilo Winterberg
Tel: +49 (0)6221 / 915990
Fax: +49 (0)6221 / 9159929


Detailansicht dieser Seite aufrufen / Show details of this page: RICHARD WILSON - zugeschrieben Penegoes/Montgomeryshire 1714 - 1782 Colomendy/Wales

© 2019 auktionshaus.de - Real World Auctions
[Europaweite Handelsplattform & Branchenbuch für Auktionshäuser, Pfandleihhäuser, Sachverständige, freie Auktionatoren, gewerbliche Anbieter und öffentliche/staatliche Einrichtungen]
Kunst, Antiquitäten, Varia, Schmuck, Uhren, Briefmarken, Münzen, Immobilien
[Pan-European trading platform & trade directory for auction houses, pawnshops, specialists, independent auctioneers, commercial sellers and public/ state institutes]
Fine Art, Antiques, Jewelry, Watches, Stamps, Coins, Real Estate