auktionshaus.de
Berichte
Reports
Anbieter
Offerer
Veranstaltungen
Auction events
Auktionen
Auction articles
Nachverkäufe
Post-Auction Sales
Freiverkäufe
Gallerry Sales
Beendete Auktionen
Terminated Auctions
Vorbericht 4. Kunstauktion - H&H FINE ART GMBH ( 09.09.2007 ) Translate this page
Vorbericht 4. Kunstauktion - H&H FINE ART GMBH
Im nunmehr zweiten Jahr seines Bestehens lädt das Auktionshaus Fine Art am 29. September ab 10 Uhr zu seiner vierten Auktion ein. Nachdem bei der vorangegangenen Auktion graphische Arbeiten im Vordergrund standen, zeigt der aktuelle Katalog ein zwischen Malerei und Graphik ausgewogenes Verhältnis.

Besonderes Interesse wird sicher das Spitzenangebot hervorrufen ? ein Porträtgemälde des im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert in St. Petersburg und Paris tätigen russischen Malers Konstantin Jegorowitsch Makovskij (Limit 65.000 EUR). Weitere bedeutende Lose sind eine ?Darbringung im Tempel? - das Werk eines italienischen Meisters in der Nachfolge Panninis (Limit 3.500 EUR) - und zwei sehr gute Jagdstillleben in niederländischer Tradition (Limit je 1.250 EUR).

Der Schwerpunkt dieser Auktion liegt allerdings bei Werken aus der Region: Zu Versteigerung kommen unter anderem ein Gemälde von Gudrun Brüne (?Die Dicke?, Limit 9.000 EUR), mehrere Gemälde des Dresdner Altmeisters Erich Fraaß (darunter die sehr schönen ?Sonnenblumen?, Limit 7.000 EUR), sowie Arbeiten von Heinz Zander, Alexander Hartmann und Knut-Peter Hoffmann. Hinzuweisen ist auch auf die eigenwilligen Werke eines Künstlers der jüngsten Generation, des Rink- Schülers Niels Hanisch (besonders interessant ?Mutig?, Limit 4.800 EUR). Doch auch Kenner der Leipziger Kunstszene des mittleren 20. Jahrhunderts werden auf ihre Kosten kommen ? im Katalog findet sich z.B. eines der selten angebotenen Gemälde von Rudolf Uttecht. Beachtenswert sind außerdem mehrere Leipziger Stadtansichten (u.a. von Max Thümmel) und eine Auenlandschaft von Willy Becker.


Auch das Graphik-Angebot wird das Herz jedes Sammlers höher schlagen lassen: In der Künstlerliste sind so bedeutende deutsche Künstler verzeichnet wie Werner Tübke (u.a. mit der schönen Radierung ?Platz am Meer?, Limit 350 EUR), Wolfgang Mattheuer (z.B. mit der Lithographie ?Die Flucht des Sisyphos?, Limit 350 EUR), Bernhard Heisig (u.a. mit einer Lithographie zum Faust-Thema, Limit 350 EUR), Willi Sitte (mit drei Farblithographien, u.a. die sehr schöne Arbeit ?Mit Busenhalter vor dem Spiegel?, Limit 600 EUR) und Arno Rink. Meister der jüngeren Generation kommen hinzu: Frank Ruddigkeit (mit der Kreidezeichnung ?Mona Lisa?, Limit 300 EUR und zwei Lithographien), Rolf Münzner (Radierung ?Für Callot?, Limit 150 EUR), Norbert Wagenbrett (Radierung ?Der schwarze Vogel?, Limit 350 EUR), Heinz Plank (mehrere Blätter aus seiner Diplomarbeit), Sighard Gille (mit der humorvollen Lithographie ?Fete in Leipzig?). Hinzuweisen ist auch auf mehrere Lithographien von Wolfgang Peuker (?Medusa?, Limit 80 EUR und vor allem ?Minotaurus und Nymphen, Limit 60 EUR).

Wenngleich der Schwerpunkt im Bereich Malerei und Graphik liegt, können auch Möbel, Porzellan, Skulpturen und Varia ersteigert werden. Das Angebot dieser Herbstauktion dürfte vor allem angesichts des nach wie vor steigenden Interesses an Kunstwerken Leipziger und Hallenser Künstler des 20. und beginnenden 21. Jahrhunderts auf große Resonanz stoßen.

Detailansicht dieser Seite aufrufen / Show details of this page: Vorbericht 4. Kunstauktion - H&H FINE ART GMBH

© 2017 auktionshaus.de - Real World Auctions
[Europaweite Handelsplattform & Branchenbuch für Auktionshäuser, Pfandleihhäuser, Sachverständige, freie Auktionatoren, gewerbliche Anbieter und öffentliche/staatliche Einrichtungen]
Kunst, Antiquitäten, Varia, Schmuck, Uhren, Briefmarken, Münzen, Immobilien
[Pan-European trading platform & trade directory for auction houses, pawnshops, specialists, independent auctioneers, commercial sellers and public/ state institutes]
Fine Art, Antiques, Jewelry, Watches, Stamps, Coins, Real Estate